in ,

Sex mit der Chefin: Ein Mann verrät, wie er im Büro verführt wurde!

Asiatin verführt Mann in Anzug
Marko erzählt uns, wie er von seiner Vorgesetzten verführt wurde. Foto: IMAGO / Zoonar

Die sexy Chefin ruft einen für ein besonderes Gespräch in ihr Büro und kommt direkt zur Sache: Sex mit der eigenen Chefin zu haben, ist eine Fantasie, die viele Männer haben. Kein Wunder, denn die Boss-Lady vereint Dominanz, Kompetenz, Stil und wirkt unnahbar. Wie es ist, wenn aus dem schmutzigen Tagtraum im Büro Wirklichkeit wird, verrät uns Marko* (43). Seine Chefin machte ihm ein unmoralisches Angebot, das er nicht ausschlagen konnte – hier erzählt er uns exklusiv seine Story.

„Es knisterte bereits beim Firmenevent und ich konnte die Augen nicht von ihr lassen“

Ich war bereits 10 Jahre im Unternehmen tätig und meine Karriere verlief nach Plan, als es einen Umschwung in der Chefetage gab. Der CEO kündigte eine neue Chefin an, die er auf der nächsten Feier der Firma vorstellen wolle. Ich war neugierig auf die neue Vorgesetzte und hoffte, dass sie meine Ambitionen im Unternehmen ebenso unterstützt wie mein vorheriger Chef. 

Das Event fand in einer exklusiven Location statt und bei der Vorstellung sah ich sie zum ersten Mal: Sie war viel attraktiver, als ich sie mir vorgestellt hatte, und ihr Blick verharrte auf mir, als sie durch die Runde der Mitarbeiter schaute. Er knisterte bereits beim Firmenevent und ich konnte meine Augen nicht von ihr lassen. 

„Heißer als im Porno: Meine sexy Chefin zitierte mich ins Büro“

Seit meine neue Chefin und ich uns regelmäßig im Büro über den Weg liefen und sich unsere sehr intimen Blicke trafen, schaute ich mir nach Feierabend Pornos mit Titeln wie „Sex mit Chefin“ auf einschlägigen Seiten an. Dabei stellte ich mir vor, wie es wäre, wenn sie sich auf ein unmoralisches Angebot meinerseits einlassen würde. In Wirklichkeit hätte ich mich allerdings nicht getraut, den ersten Schritt zu machen – der mich im schlimmsten Fall einen guten Job gekostet hätte. 

Stattdessen musterte ich ihre sexy Kurven, wann immer ich konnte, und beobachtete ihre vollen Lippen, wenn sie mit meinem Team sprach.Aber es kam, wie es kommen sollte, und das sogar heißer als im Porno: Meine Chefin zitierte mich zu sich. Kurz vor Feierabend öffnete sich ihre Tür und sie rief meinen Namen, mit der Bitte, sofort in ihr Büro zu kommen. Ich bekam Herzrasen und mein Atem stockte. Jetzt hatte ich eine 50:50-Chance, dass sie genau das Gleiche will wie ich – und ich sollte recht haben. 

Sie schloss die Tür hinter uns und kam direkt zur Sache: Sie lehnte ihren heißen Körper gegen den Schreibtisch, warf mir verführerische Blicke zu und machte sich an meinem Gürtel zu schaffen. Dabei sah sie mir in die Augen und küsste mich. 

„Jackpot: Ich hatte wilden Sex mit meiner Chefin“

Die Situation war wie ein feuchter Traum: Wir gaben Vollgas und haben uns nicht zurückgehalten. Ich überließ ihr die Führung und tat, was sie wollte. Ihre natürliche Dominanz war so heiß, dass ich mich gerne ihren Wünschen unterwarf. Lediglich eine Tür trennte unsere ausufernde Party von dem Büro, in dem meine Kollegen saßen und gerade Wochenendpläne schmieden. 

Mann hat Sex mit Chefin im Büro
Marko hatte heißen Sex mit seiner Chefin. Foto: IMAGO / Zoonar

Ich wusste nur, dass ich die nächsten Stunden mit dieser umwerfenden Frau verbringen würde – auf ihrem Schreibtisch, dem Fußboden und der großen dunklen Ledercouch, auf der sonst die Abteilungsleiter zum Meeting sitzen. Kurz nach ihrem heftigen Höhepunkt stöhnte sie mir ins Ohr, dass ich mir keine Gedanken mehr über die nächste Beförderung machen solle. Ich würde künftig öfter in ihr Büro kommen und das sicher nicht nur, um neue Firmenprojekte zu besprechen. Sie machte deutlich, dass ich ihr in Zukunft öfter den Feierabend versüßen könnte, wenn ich Lust habe. 

Jackpot: Ich hatte wilden Sex mit meiner Chefin, eine Beförderung in der Tasche und hatte zudem ein heißes Geheimnis, von dem niemand erfahren durfte. Um die Sache geheim zu halten, trafen wir uns ab dato nur noch nach Büroschluss. Sie verriet mir einmal, dass sie es nicht zum ersten Mal mit einem Angestellten trieb. Angst um meine Position brauchte ich aber nie zu haben.

*Namen von der Redaktion geändert

Autor: Vivien Schadewaldt

Vivien Schadewaldt ist zertifizierte ganzheitliche Sexualberaterin und erfahrene Erotik-Autorin. Sie ist außerdem Co-Host vom Sex-Podcast „Bedtime Talk“ auf Spotify.

Frau zieht Mann von hinten die Hose aus

Strap-On-Sex: In diesen deutschen Städten ist er besonders gefragt

Mann lehnt sic leidenschaftlich über Frau angeleuchtet von Neonlicht

Enthüllt: Jeder zehnte deutsche Freier geht einmal pro Woche zu Prostituierten